Jänner 2018 Velocette KSS MK 1

IMG-20180120-WA0002 IMG-20180120-WA0003

Velocette präsentierte 1925 eine Reihe neuer 350ccm Modelle mit obenliegender Nockenwelle, die K-Serie. Das abgebildete Modell KSS wurde als production roadster motorcycle vertrieben, was in etwa einem heutigen Supersportler entspricht. Nur das Modell KTT war als käufliche Rennmaschine der KSS überlegen, aber auch dementsprechend teuer und heute sehr selten. Von Privatfahrern wurden daher meist getunte KSS-Modelle eingesetzt.

Unser Fotomodell entstammt dem Baujahr 1931 und hat ca. 20PS bei 120 Kilogramm Gewicht. Die obenliegende Nockenwelle wird mit einer Königswelle angetrieben, die Antriebskraft kommt über ein Dreiganggetriebe und Kette zum Hinterrad. Diese KSS stand lange Jahre in einer Sammlung in Ungarn, kam von dort nach Tirol und wird jetzt nach einer Motorüberholung regelmäßig auf Rennveranstaltungen eingesetzt.