Juli 2017 Moto Morini 250T

Moto Morini 250T_1 Moto Morini 250T_2 Moto Morini 250T_3

Die Moto Morini 250T wurde nur 2 Jahre (1977 und 1978) gebaut. Der 1 Zyl. 4 Takt Motor hat 239ccm und ca. 18 PS.  Er hat eine obenliegende Nockenwelle, welche mittels Zahnriehmen angetrieben wird. Der Zylinderkopf und Kolben sind nach dem Heron Prizip ausgeführt. Dieser Einzylinder ist genau der halbe 500er  V-Zweizylinder von Moto Morini. Es wurde nur der hintere Zylinder weggelassen. Auch das 5 Gang Getriebe ist bis auf den kürzeren 1. Gang abolut identisch. Aufgrund der sehr starken Vibrationen, ist der Motor in Gummi gelagert und am Auspuff ein felxibler Schlauch zwischen Krümmer und Schalldämpfer verbaut. Ab 1979 wurde dann ein 250er 2 Zyl V angeboten.
Von diesem  Einzylindermodel sind nur geringe Stückzahlen bekannt, nach Österreich wurden damals 3 Fahrzeuge importiert und diese waren als Fahrschulmotorräder in Verwendung. Aus diesem Grund wurden Schaltung und Bremse jeweils auf die andere Seite umgebaut.
Die 250T wurde damals in blauer Farbe ausgeliefert. Der 125er Einzylinder war grau/ silber, die 3 1/2 V-Twins silber oder rot und die 500er V-Twins ebenfalls rot. Im Zuge einer Sanierung 2016 wurde versucht die Farbe möglichst original wieder herzustellen. Original hatte das 1978er Model Gussfelgen, die Speichenräder waren bis 1977 in Verwendung. Das Fahrzeug ist für 2 Personen zugelassen, die Sportsitzbank ist für den Solobetrieb vorgesehen.